SCHERZ, SATIRE, IRONIE UND TIEFERE BEDEUTUNG

Nach einem Theaterstück von Christian Dietrich Grabbe

  Sonntag, 01.12. ab 19:00

AK 14,00 € | VVK 12,00 €

Online-Tickets

 

Die professionelle Gruppe "theatrikos" wurde 2005 vom Regisseur Andreas Hüttner gegründet und stellt sich jetzt in der Oberlausitz mit hiesigen Theatermachern neu auf. "Scherz, Satire, Ironie und tiefere Bedeutung" von Christian Dietrich Grabbe soll unsere erste Zusammenarbeit werden.

In dem aberwitzigen Stück geht es um ein paar gescheiterte Existenzen, deren Leben vom auf die Erde verstoßenen Teufel ordentlich aufgemischt wird. Der 200 Jahre alte Text des verkrachten Provinz-Dichters wird von uns tagesaktuell gelesen und dient als markige Grundlage für ein unterhaltsames Schauspieler-Theater, das ganz auf die Kunst seiner Darsteller baut und die Fantasie der Zuschauer mit verblüffend einfachen Mitteln in Gang setzt.

Es spielen und musizieren:

Jule Richter, Gerd Kempe, Friedemann Mütze und Andreas Hüttner.

 

 



 

TAMAR APHEK (Israel)

Rock-Psych-Garage-Jazz

Freitag, 06.12.  21:00

AK 10,- € | VVK 8,00 €

Online-Tickets

(18-25 Jahre Eintritt frei)

 

Tamar Aphek, die mysteriöse Göttin der scharfen Gitarrenriffs und bezaubernden Songs, zersprengt alle Erwartungen - Eleganz und Brutalität, Stärke und Zerbrechlichkeit, wilder Rock und süße Melodie. Diese Kräfte schlagen sich in den Live-Auftritten von Tamar und ihrer Band nieder. Tamars Musik ist direkt. In der einen Minute flüstert sie dir ins Ohr und in der anderen schlägt sie dir ihre skrupellose Gitarre ins Gesicht.

Rock trifft auf Jazz und Psychedelic Sounds. Elektrisierende Songs vorgetragen in hypnotisierender Performance.

www.tamaraphek.com

 


 

Support: REBANDE (D)

Funk - Experimental

 

Funk angetriebene Melodie Beats die in Textumhüllender Lyrik sich mit fundamentalen Experimenten der Gitarrenkunst vereinigt.

 

www. rebande.bandcamp.com/releases

 

 

 

 

 

 



 

VEIKKO BARTEL - MÖRDERINNEN UND MÖRDER

Lesung & Vortrag

  Freitag, 10.01. ab 20:00

AK 18,00 € | VVK 15,00 €

Online-Tickets

 

Schließen Sie die Augen.

Sie sitzen einer Frau gegenüber, einer sympathischen, zuvorkommenden, liebevollen Mutter zweier Kinder. Sie hat ihr Neugeborenes erstickt. Ein anderer Tag. Ein Mann. Sie unterhalten sich mit ihm über Bach und Bruckner, über die russischen Romantiker. Dann schlagen Sie die Akten auf und blicken auf die Bilder von Leichen zweier Frauen. Er hat ihnen die Kehlen durchgeschnitten.

Stellen Sie sich vor, Sie müssten mit dieser Person auch nach dem Blick auf diese Bilder die selbe Luft einatmen, Zeit im selben Raum verbringen, sich mit ihr unterhalten, ihr zuhören, ihr Glauben schenken, sie mit allen Mitteln der Kunst vor Gericht, in der Öffentlichkeit, gegenüber der Presse verteidigen. Würden Sie es tun? Und wenn ja, könnten Sie es tun?

Und jetzt stellen Sie sich vor, das ist kein ausgedachter Plot, sondern die pure Realität. Glauben Sie nicht? - Dann "Herzlich willkommen!" in der Welt von Veikko Bartel.

Eindrücklich schildert er die Hintergründe, die hasserfüllten Reaktionen der Öffentlichkeit und die biographischen Tragödien, die sich hinter den Taten verbergen. Seine Erzählungen stellen die Frage nach Gerechtigkeit und zeigen mit jedem Fall: Die Realität ist spannender als jeder Krimi.

Veikko Bartel entführt die Zuhörer in den Raum hinter den reißerischen Überschriften der Medien. Er lässt sie in die Augen der Mörder und Mörderinnen blicken und sie durch seine Augen sehen.