Wir feiern zwei Jahre bewegte Filmkultur in Sachsen!

film.land.sachsen stärkt seit zwei Jahren Film- und Kinokultur im ländlichen Raum

 

Das Programm film.land.sachsen des Filmverband Sachsen e.V. feiert am 7. August 2021 sein zweijähriges Bestehen im Rahmen eines Filmabends im Sommergarten des Kunstbauerkinos Großhennersdorf.
Der Abend beginnt 20.30 Uhr mit einem kleinen Rückblick, 21.00 Uhr beginnt die Filmvorführung. Wir zeigen ein kleines Best Of der film.land.sachsen-Kurzfilmprogramme, anschließend läuft die Dokumentation KINOMANN von Matthias Ditscherlein über den dienstältesten mobilen Filmvorführer Deutschlands, der seit über 60 Jahren „Kino macht“. Die Doku wird auf einer historischen TK35 Wanderkinoanlage auf 35-mm-Film aufgeführt. Der Regisseur wird anwesend sein und steht nach dem Film für Fragen zur Verfügung.

 

FÜR MITGLIEDER DES KUNSTBAUERKINOS IST DIESE VERANSTALTUNG KOSTENFREI! 



Kinoprogramm - 7 Tage Vorschau

 

 

Nie wieder einen Film verpassen!

Einfach das gesamte Kinoprogramm als Web-Kalender für Ihr Smartphone abbonieren oder diese URL
https://kunstbauerkino.de/Kinokalender.ics
z.B. bei Outlook oder im Google-Kalender eintragen ("Einstellungen"->"Internetkalender abonnieren").

Sie können auch einen einzelnen Termin durch Anklicken des -Symbols in der Terminliste anlegen.

 



 


 

Termine:

Fr 06.08.21 20:00Tickets
Sa 07.08.21 19:00Tickets


Offizielle Website

UND MORGEN DIE GANZE WELT

KRIMI / DRAMA / LIEBESFILM - Frankreich, Deutschland 2020 - 111 min

Regie: Julia von Heinz

mit: Mala Emde, Tonio Schneider, Noah Saavedra, Luisa-Céline Gaffron u.a. - FSK 12

 

Luisa ist 20 Jahre alt, stammt aus gutem Haus, studiert Jura im ersten Semester. Und sie will, dass sich etwas verändert in Deutschland. Alarmiert vom Rechtsruck im Land und der zunehmenden Beliebtheit populistischer Parteien, tut sie sich mit ihren Freunden zusammen, um sich klar gegen die neue Rechte zu positionieren. Schnell findet sie Anschluss bei dem charismatischen Alfa und dessen besten Freund Lenor: Für die beiden ist auch der Einsatz von Gewalt ein legitimes Mittel, um Widerstand zu leisten. Bald schon überstürzen sich die Ereignisse. Und Luisa muss entscheiden, wie weit zu gehen sie bereit ist - auch wenn das fatale Konsequenzen für sie und ihre Freunde haben könnte.

 

Vorfilm:  LES BARBARES

Frankreich 2010 - 5'15 min - Regie: Jean-Gabriel Périot

Wir, die Proleten; wir, die Barbaren! Dieser Film ist Teil des European Short Film Pool und wurde von L'Agence du court métrage Frankreich zur Verfügung gestellt. Gefördert vom Creative Europe MEDIA Programm der Europäischen Union.

 



 


 

Termine:

Sa 07.08.21 21:30Tickets
So 08.08.21 18:00Tickets


Offizielle Website

KINOMANN

DOKUMENTARFILM - Deutschland 2020 - 89 min

Regie: Matthias Ditscherlein - FSK 6

 

AM SAMSTAG 35MM ALS OPENAIR MIT TK 35

(bei schlechtem Wetter 20:00 Uhr im Kino)

Helmut Göldner ist nicht mehr der Jüngste, allerdings hält ihn das Alter nicht davon ab, dort Kino zu machen, wo es keine Kinos mehr gibt. Im Alter von 15 Jahren fing für ihn alles an, er machte das erste Mal Kino. Und schon war es um ihn geschehen. Fortan bestimmten Projektoren und Filmrollen sein Leben. Er machte es sich zur Aufgabe, dort Kino zu machen, wo es schon lange keine Kinos mehr gibt. Seine Frau Rita und seine Tochter Heike standen immer an der Seitenlinie und schauten dem "Kinomann" amüsiert zu. Aus dem kleinen Jungen ist mittlerweile ein 75 Jahre alter Mann geworden und Helmut befindet sich in seinem 60. Jubiläumsjahr. Der Filmemacher Matthias Ditscherlein begleitet den dienstältesten Filmvorführer Deutschlands bei seiner Arbeit – denn Helmut hat viel zu erzählen.

 

Vorfilm:  GOOD NIGHT, EVERYBUDS!

Deutschland 2017 - 5'33 min - Regie: Benedikt Hummel

Während die Welt gemütlich dahinschlummert, machen sich zwei ungestüme Herzen auf eine sinnliche Reise am vollmondbeschienenen Strand, getrieben von der Sehnsucht nach intimster und ewiger Geborgenheit.

 



 


 

Termine:

Fr 13.08.21 20:00Tickets
Sa 14.08.21 20:00Tickets
So 15.08.21 18:00Tickets


Offizielle Website

DER GEHEIME GARTEN

FAMILIE / FANTASY / DRAMA - Großbritannien, Frankreich 2020 - 100 min

Regie: Marc Munden

mit: Dixie Egerickx, Colin Firth, Julie Walters u.a. - FSK 6

 

Die in Indien lebende, 10-jährige Britin Mary Lennox wird, nach dem plötzlichen Tod ihrer Eltern, auf das tief in den Yorkshire Moors gelegene Landgut ihres Onkels Archibald geschickt. Weder der Onkel noch die Haushälterin interessieren sich für das Mädchen. Die Geheimnisse in dem großen Haus mit den verschlossenen Zimmern wecken schnell Marys Neugier. Sie erfährt von einem geheimen Garten, den seit zehn Jahren niemand betreten hat und macht sich auf die Suche. Aber was sie findet, ist weitaus mehr als irgendein Garten! Gemeinsam mit ihrem kränklichen Cousin Colin und ihrem neugewonnen Freund Dickon entdeckt sie eine farbenprächtige und nahezu magische Welt, die nicht nur ihr eigenes Leben von Grund auf verändern wird…

 

Vorfilm:  MURMELN

Israel 2005 - 3'18 min - Regie: Maya Tiberman

Durch ein Murmelspiel entsteht eine phantasievolle, faszinierende Reise, die die gewohnte Umgebung völlig neu erscheinen lässt. Dieser Film ist Teil des European Short Film Pool und wurde von der KurzFilmAgentur Hamburg zur Verfügung gestellt.

 



 


 

Termine:

Fr 20.08.21 20:00Tickets
Sa 21.08.21 20:00Tickets
So 22.08.21 18:00Tickets


Offizielle Website

WEISSBIER IM BLUT

KRIMI / KOMöDIE - Deutschland 2021 - 96 min

Regie: Jörg Graser

mit: Sigi Zimmerschied, Brigitte Hobmeier, Luise Kinseher u.a. - FSK 12

 

Früher war Kommissar Kreuzeder der beste Kommissar des Morddezernates Niederbayern, doch diese glorreichen Tage liegen mittlerweile 20 Jahre zurück. Inzwischen klärt Kreuzeder kaum noch einen Fall auf. Er hat nämlich das Gefühl, dass es mit der Menschheit sowieso zu Ende geht - was soll er da noch groß machen? Also trinkt er sich lieber im Wirtshaus einen an, statt zu arbeiten, und flirtet mit der Kellnerin Gerda. Den Mordfall auf dem hochverschuldeten Holznerhof übernimmt er entsprechend widerwillig - doch als Kreuzeders Vorgesetzter ihm den Fall entzieht und an den jungen Kollegen Klotz übergibt, während Kreuzeder selbst zur Berufstauglichkeitsprüfung bei Frau Dr. März abkommandiert wird, wird der Kommissar doch noch bei seinem früheren Berufsstolz gepackt. Jetzt will er den mysteriösen Fall um jeden Preis aufklären...

 

Vorfilm:  BAR STORIES

Deutschland 2020 - 3'27 min - Regie: Sébastien Wolf, Tinka Stock

Ein Kneipenabend voll komischer Zwischenfälle aus der Perspektive des Barkeepers.

 



 


 

Termine:

Fr 27.08.21 20:00Tickets
Sa 28.08.21 20:00Tickets
So 29.08.21 18:00Tickets


Offizielle Website

NOMADLAND

DRAMA - Vereinigte Staaten von Amerika 2021 - 108 min

Regie: Chloé Zhao

mit: Frances McDormand, David Strathairn, Linda May u.a. - FSK 0

 

Fern hat vor einiger Zeit ihren Mann verloren, aber dennoch ist sie in dem gemeinsamen Haus in Empire, Nevada wohnengeblieben. Nun allerdings hat die United States Gypsum Corporation, ein Baustoffhersteller und der einzige große Arbeitgeber der Kleinstadt, dichtgemacht und es gibt keine Jobs mehr. Nicht einmal eine Postleitzahl hat Empire mehr, weswegen Fern in ihrem kleinen Transporter lebt, durch die Vereinigten Staaten fährt und sich von Job zu Job treiben lässt. Sie besteht allerdings darauf, dass sie nicht obdachlos, sondern einfach nur hauslos ist. Fern könnte aufgrund ihrer Qualifikationen jederzeit wieder ein normales Leben führen, doch sie bevorzugt das Leben auf der Straße mit seiner Freiheit, den anderen Menschen und den vielen Bekanntschaften, die man irgendwann wiedertrifft. So arbeitet sie etwa in einem Versandlager, bei der Ernte oder in einer Wohnwagensiedlung...

 

Vorfilm:  THE LIGHT OF DARKNESS

USA 1998 - 9'07 min - Regie: Michael Cargile

Eine Frau, nachts alleine mit dem Auto in einer verlassenen Gegend unterwegs, hat eine Panne. Plötzlich taucht aus dem Dunkeln eine Gestalt auf...

 



 


 

Termine:

Sa 28.08.21 21:30


Offizielle Website

MONSIEUR CLAUDE UND SEINE TÖCHTER

KOMÖDIE - Frankreich 2014 - 94 min

Regie: Philippe de Chauveron

mit: Christian Clavier, Chantal Lauby, Ary Abittan u.a. - FSK 0

 

OPEN AIR DITTELSDORF

Claude und Marie Verneuil sind ein wohlhabendes, leicht konservatives katholisches Ehepaar in der französischen Provinz. Sie haben vier attraktive Töchter. Für die jungen Frauen können sich die Verneuils nichts Schöneres vorstellen, als dass diese von Männern mit den Attributen "attraktiv, französisch, männlich" geehelicht werden. Doch Tochter Ségolène heiratet den Chinesen Chao, Isabelle den Muslim Rachid und Odile den Juden David. Da hängt der familiäre Haussegen der Verneuils gewaltig schief. Wenigstens ihre jüngste Tochter Laure ist mit einem französischen Katholiken zusammen. Doch als dieser zum ersten Abendessen vorbei kommt, reißt den besorgten Eltern der Geduldsfaden: Charles ist schwarz. Claude und Marie geben ihre Töchter aber nicht so einfach auf. Sie nutzen die Hochzeitsvorbereitungen, um die unerwünschten Beziehungen zu sabotieren...

 

 



 


 

Termine:

Fr 19.11.21 20:00Tickets


Offizielle Website

WINTERREISE

DOKUMENTATION, DRAMA - Dänemark, Deutschland 2019 - 91 min

Regie: Anders Ostergaard, Erzsébet Rácz

mit: Bruno Ganz, Leonard Scheicher, Harvey Friedmann, Dani Levy, András Bálint, Izabella Nagy, Martin Goldsmith u.a. - FSK 12

 

Martin Goldsmith weiß wenig über die Vergangenheit seiner jüdischen Eltern. Dem bekannten Radiomoderator ist nur bekannt, dass sie vor dem Zweiten Weltkrieg in Nazi-Deutschland lebten und von dort flohen, während ihre restliche Verwandtschaft starb. Nun will Goldsmith die Geschichte seiner Eltern rekonstruieren und führt dafür Gespräche mit seinem Vater, die in diesem Doku-Drama nachgestellt sind. In die Rolle des Vaters schlüpft Bruno Ganz. Es war der letzte, sehr intensive Auftritt des bekannten Schweizer Schauspielers. Wie ein Puzzle setzt sich das Leben seiner Eltern vor Goldsmith' Augen zusammen, das in raffiniert bearbeitetem Archivmaterial aber auch für die Zuschauer*innen sichtbar wird.

Der Film beruht auf Martin Goldsmiths Buch "Die unauslöschliche Symphonie. Musik und Liebe im Schatten des Dritten Reiches - eine deutsch-jüdische Geschichte".

Als Gäste für das anschließende Filmgespräch sind Anders Østergaard (Regisseur) und Erzsebet Racz (Co-Regisseurin) eingeladen.